Energieausweis

energieausweis
Energieausweis

Wird ein Gebäude errichtet, hat der Bauherr sicherzustellen, dass ihm, wenn er zugleich Eigentümer des Gebäudes ist, oder dem Eigentümer des Gebäudes ein Energieausweis unter Zugrundelegung der energetischen Eigenschaften des fertig gestellten Gebäudes ausgestellt und der Energieausweis oder eine Kopie hiervon übergeben wird. Die Ausstellung und die Übergabe müssen unverzüglich nach Fertigstellung des Gebäudes erfolgen.

Soll ein mit einem Gebäude bebautes Grundstück, ein grundstücksgleiches Recht an einem bebauten Grundstück oder Wohnungs- oder Teileigentum verkauft werden, hat der Verkäufer dem potenziellen Käufer spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis oder eine Kopie vorzulegen.

Der Aussteller hat Energieausweise auf der Grundlage des berechneten Energiebedarfs (Bedarfsorientierter Energieausweis) oder des erfassten Energieverbrauchs (Verbrauchsorientierter Energieausweis) auszustellen.

Energieausweise für Wohngebäude, die weniger als fünf Wohnungen haben und für die der Bauantrag vor dem 1. November 1977 gestellt worden ist,  sind auf der Grundlage des Energiebedarfs auszustellen.


Im Folgenden finden Sie ein Formular als Download für die erste Datenerhebung, die wir von Ihnen benötigen, um Ihnen schnell und preisgünstig einen Energieausweis ausstellen zu können.

DOWNLOADS

Bedarfsorientierter Energieausweis Download

Verbrauchsorientierter Energieausweis Download